Altersvorsorge: "Club 27" oder Eigenverantwortung?

Veröffentlicht am 15 Dezember 2011 in V3 Veterinärökonomie 04/2011

Tierarzt - Private Altersvorsorge

Bleibt genug für das Alter übrig oder lebt es sich besser nach dem Motto “Live fast, die young and leave a good-looking corpse?”

Dieses aus einem Gangsterfilm der 50er Jahre stammende Zitat bedeutet sinngemäß „Lebe schnell, stirb jung und hinterlasse eine gut aussehende Leiche“. Dieses von manchen Rock- und Filmstars übernommene Lebensmotto, die oft bereits im Alter von 27 Jahren aufgrund ihres exzessiven Lebenswandels verstarben, könnte auch eine sarkastische Antwort auf die Entwicklung der gesetzlichen und privaten Altersvorsorge sein.

Vermögen: Il elefante in una cristalleria

Veröffentlicht am 15 Dezember 2011 in V3 Veterinärökonomie 04/2011

VET-Investor: Schuldenkrise in Europa

Die Schulden Griechenlands sollen halbiert werden. Bezogen auf die tatsächliche Wirtschaftsleistung jedoch müssten sie um 90 % reduziert werden. Nur dann wäre die Volkswirtschaft langfristig überlebensfähig.

Und auch aus Italien gibt es interessante Zahlen: 1.900.000.000.000 Euro Schulden und einen Refinanzierungsbedarf von über 300 Mrd. Euro in 2012 bergen die Gefahr, dass das Land sprichwörtlich der „Elefant im europäischen Porzellanladen“ wird.

Eurokrise und kein Ende

Die Krise wird noch lange dauern - die Pleite Griechenlands ist erst der Anfang.

Veröffentlicht am 15 September 2011 in V3 Veterinärökonomie 03/2011

Eurokrise und kein Ende

„Ich kann die Worte Griechenland und Eurokrise nicht mehr hören", jammerte kürzlich ein Bekannter. „Keine Zeitung, keine Nachrichtensendung, die nicht wenigstens eine Meldung zum Thema Schuldenkrise, Eurorettung oder Staatsbankrot bringt."

Zurück in die „goldene Zukunft“

Ist es nach 10 Jahren Goldhausse nicht zu spät, auf den Zug aufzuspringen? Oder markiert die Schuldenkrise den Beginn eines weiteren Höhenflugs?

Veröffentlicht am 15 September 2011 in V3 Veterinärökonomie 03/2011

Private Finanzplanung für Tierärzte: Zurück in die goldene Zukunft

Mit Beginn der öffentlichen Wahrnehmung der Schuldenkrise erlebte Gold eine wahre Renaissance und der Preis des Edelmetalls kletterte in ungeahnte Höhen. Dabei kann man der Anlage in Gold durchaus kritisch gegenüber stehen. Ökonomisch macht der Kauf von Gold keinen Sinn, da es im Unterschied zu einem Unternehmen keinen wirklichen Wert erwirtschaften kann, es zahlt keine Dividende und essen kann man es auch nicht. Aber im Kontext der jetzigen Schuldenkrise in allen großen Industrienationen, könnte Gold in Zukunft wieder eine andere Rolle spielen. Diese zentrale Rolle würde dann mit einem weiteren deutlichen Anstieg des Goldpreises einhergehen.

Oldtimer – Hobby oder Kapitalanlage?

Was dem Aktienkäufer der DAX ist dem Auto-Liebhaber der DOX,

Veröffentlicht am 15 September 2011 in V3 Veterinärökonomie 03/2011

Oldtimer: Hobby oder Kapitalanlage

In diesem Jahr feiert das Automobil 125. Geburtstag. Der Siegeszug begann am 29. Januar 1886 als Carl Benz seinen dreirädrigen Motorwagen in Berlin zum Patent anmeldete. Nahezu zeitgleich entwickelte Gottlieb Daimler mit seiner „Motorkutsche" das erste vierrädrige Automobil.

Offene Immobilienfonds - Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen

Die Politik reagiert auf die Turbulenzen, die durch die tägliche Handelbarkeit von Offenen Immobilienfonds entanden sind.

Veröffentlicht am 15 Juni 2011 in V3 Veterinärökonomie 02/2011

Offene Immobilienfonds - neue Gesetzgebung

In der Ausgabe 04/2011 haben wir von der Systemkrise der offenen Immobilienfonds berichtet. Starke Mittelabflüsse sorgten dafür, dass einige Fonds die Anteilsrücknahme aufgrund von Liquiditätsengpässen aussetzen mussten oder mittlerweile sogar abgewickelt wurden. Immobilien sind eben im Gegensatz zu Wertpapieren nicht börsentäglich verfügbar.

  • ivp seminare 2018 270x230
  • pm lehrgang-270x230 24
  • ivp sylt 270x230 2018

Sie befinden sich hier:   VET-Investor